man-759751_1920

Mann (12) mit Geburtstag am 29. Februar klagt über schnelle Alterung

So richtig kann sich Markus F. über seinen heutigen zwölften Geburtstag nicht freuen. Denn Markus F. leidet an schneller Alterung. Bereits seit seiner Geburt plagt den Niederösterreicher dieses äußerst seltene Syndrom, das nur etwa jeden 1461. Mensch betrifft. Markus F. altert zwischen zwei Geburtstagen etwa viermal so schnell wie andere Menschen.

Markus hat es damit nicht leicht. Wegen seines Bartwuchses und seines kreisrunden Haarausfalls wird er von seinen Mitschülern in der 2. Klasse der Hauptschule ständig gehänselt. Während sich die anderen Kinder über die ersten Pickel beklagen, leidet Markus bereits unter Prostataproblemen. Und auch sein Kreuz macht ihm Probleme. Die Kinderschulbänke sind einfach nicht für seine 1,92 Meter gemacht.

Markus F. ist in seiner Klasse ständig ein Außenseiter

„Die anderen Kinder kommen gerade in die Pubertät und haben ihre ersten Frauenprobleme. Ständig geht es nur um Mädchen, da kann ich einfach nicht mitreden! Meine Potenzprobleme interessieren hier niemanden“, erzählt uns ein trauriger F.

Die Integration in die Klasse ist für Markus auch deshalb so schwer, weil er im Gegensatz zu den anderen Schülern jede Schulstufe vier Mal besuchen muss. So hat er nie dieselben Mitschüler. „Auf meine Bitte, doch endlich in die 3. Klasse zu kommen, habe ich nur gehört, dass das erst mit 13 geht. Dabei kann ich doch mittlerweile unsere Bundesländer in- und auswendig!“, beklagt sich Markus F.

Auch ein Arzt kann Markus nicht weiterhelfen

Um seinem Leid endlich ein Ende zu bereiten, hat Markus nun einen Arzt aufgesucht. Aber auch der kann ihm nicht helfen. „Markus‘ Krankheit ist chronisch. Hat man sich bei der Geburt einmal damit angesteckt, hilft leider keine Medizin oder Therapie mehr. Das Einzige was gegen dieses „Fast-Grow-Syndrom“ hilft, ist ein frühzeitiger Kaiserschnitt. Aber die meisten Eltern verweigern diesen Eingriff leider“, erzählt uns Markus‘ Arzt, Dr. Oetker.

Mit seiner Krankheit ist Markus allerdings nicht alleine. Auch bei vielen Prominenten wie Frank Stronach, Richard Lugner und Lothar Matthäus altert der Körper so schnell, dass sie ihre Verhaltensweisen nicht rechtzeitig an das Alter anpassen können. Einen Vorteil hat die Krankheit für Markus allerdings – Seit der 1. Volksschule ist Markus immer Klassenbester.

 

Und wenn ihr nicht nur über bewegende Schicksale, sondern über alle Neuigkeiten immer satirisch am Laufenden gehalten werden wollt, dann besucht doch die Facebookseite des Habicht. Sie freut sich auf ein Like.

Übrigens: Den Habicht gibt’s jetzt auch auf Twitter. Achtung: Kann Spuren von Eiern, Milch und Schalenfrüchten enthalten.

Folge uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *