alcohol-428392_1920

Valentinstag verschlafen: Mann (34) verklagt Jack Daniel wegen Beziehungsende

Da staunte er nicht schlecht: Als Thorsten M. (Name von der Redaktion geändert) sich nach einer durchzechten Samstagnacht früh morgens aus dem Bett quälte, um seiner langjährigen Freundin anlässlich des Valentinstags Frühstück ans Bett zu bringen, war diese nicht zu Hause. Das Einzige, was er von ihr fand, war ein Brief am Tisch, in dem in Großbuchstaben die Worte “GEH SCHEISSEN” zu lesen waren.

Zunächst wunderte er sich noch, warum seine Freundin ausgerechnet am Valentinstag das Weite suchte. Ein Blick aufs Smartphone brachte aber schnell Klarheit: Es war bereits Montag. Wegen des unerwarteten Beziehungsendes hat Thorsten M. nun gegen den US-Amerikaner Jack Daniel rechtliche Schritte eingeleitet. Er klagt ihn auf Schadenersatz in zweistelliger Millionenhöhe.

Sein Argument: Der Konsum von circa 21 Portionen des von Jack Daniel hergestellten alkoholhaltigen Erfrischungsgetränks Samstagnacht sei ursächlich für das Verschlafen des Valentinstags und somit auch für die durch das Beziehungsende verursachten seelischen Qualen. Geht es nach dem Anwalt von M., hätte Jack Daniel auf seine Produkte den Warnhinweis “Der Konsum dieses Getränks am oder vor dem Valentinstag kann unerwünschte Beziehungsschäden verursachen” anbringen müssen. Ebenso hätte das Kneipenpersonal spätesten beim 10. Getränk eine entsprechende Warnung aussprechen müssen. Auch eine Klage gegen den Barkeeper wurde deswegen eingereicht.

Bei der Bemessung der Schadenssumme sind M. zufolge nicht nur der unerträgliche Liebeskummer, sondern auch die Folgeschäden zu berücksichtigen. Der Schmerz, ab sofort wieder selbstständig Kochen, Bügeln, Waschen, Nägelschneiden und Zähneputzen zu müssen, sei nicht mit Geld aufzuwiegen. Ein zweistelliger Millionenbetrag würde die Qualen jedoch etwas mildern, so M.

Wir sind jedenfalls gespannt, ob die Klage erfolgreich ist, und halten euch auf dem Laufenden!

 

Und wenn ihr nicht nur über diese Tragödie, sondern auch über die heimische Politik immer satirisch am Laufenden gehalten werden wollt, dann besucht doch die Facebookseite des Habicht. Sie freut sich auf einen Like.

Folge uns!

One thought on “Valentinstag verschlafen: Mann (34) verklagt Jack Daniel wegen Beziehungsende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *